Seit 1958 verleiht die Gesellschaft Düsseldorfer Funken-Artillerie Rot-Wiss 1935 die Leo Statz-Plakette an verdiente Mitglieder des Sommer- und Winterbrauchtums.

Allen, denen der Name Leo Statz nichts sagt, möchten wir hier einen kleinen Einblick verschaffen.

Leo Statz wurde am 17.Juli 1898 in Köln geboren. Mit 4 Jahren kam er nach Düsseldorf und war von früher Jugend an im Karneval tätig. 1928 erschien das viel gesungene Lied „Ja, die kleinen Mädchen“ und von da ab entsprang ein Lied nach dem anderen seiner Feder. Ab 1933 gehörte er dem Vorstand des Karnevals an. 1935 übernahm er den Vorsitz des Karnevalsausschusses der Stadt Düsseldorf e.V., in dem zu damaliger Zeit die Karnevals-, Schützen-, Heimat- und Künstlervereine zusammengeschlossen waren.

 

Bei der Gründung des „Bundes Deutscher Karneval“, dem alle deutschen Karnevalsvereine angeschlossen sind, übernahm er den Posten des Vizepräsidenten.

Durch Äußerungen, die dem damaligen Regime nicht angenehm waren, und nicht zuletzt durch sein Erfolgslied „Sei doch einmal nett zu mir“ (duze, duze, duze mich), geriet er in Konflikt mit dem herrschenden Regime, dem er nach mehrjähriger Verfolgung in der Nacht vom 1. zum 2. November 1943 in Berlin zum Opfer fiel.

Ihm zu Ehren wurde ein Gedenkstein an der Kronprinzenstraße errichtet und ein Platz, eine Schule sowie eine Straße in Golzheim nach ihm benannt.

Die Gesellschaft Düsseldorfer Funkenartillerie Rot-Wiss 1935 entschloss sich, eine Plakette zu verleihen, um den Namen eines großen Heimatfreundes nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und gleichzeitig Personen für Ihre Verdienste im heimatlichen Brauchtum auszuzeichnen.

2017 Amedick, Ulrich

   
2015 Kleinehr, Stefan   1984 Henrichs, Bernhard †
2014 Kock, Marianne   1983 Kreutzer, Ludwig
2013 Tilly, Jacques   1982 Dewitz, Otto †
2012 Schmitz, Hermann(Fotos)   1981 Monschau, Kurt †
2011 Spies, Pastor Paul-Ludwig (Fotos)   1979 Ranz, Karl
2010 Erwin, Hille   1978 Ibing, Willy †
2003 Rieck, Jürgen   1977 Krähwinkel, Rudolf †
2002 König, Peter   1976 Ketzer, Franz †
2000 Becker, Helmut   1975 Smeets, Hermann †
1999 Höhe, Rudi   1974 Feldhoff, Sabine †
1998 Schauenburg, Rüdiger   1973 Kleinholz, Willi †
1997 Raths, Hermann-Josef   1972 Cremer, Hugo †
1996 Stockheim, Karl-Heinz   1971 Schmöle, Heinz †
1995 Driessen, Hans-Joachim   1970 Fleitmann, Theo †
1994 Gatzweiler, Karl-Heinz   1969 Schnigge, August †
1993 Groth Prof., Klaus   1968 Comp, Peter †
1992 Smeets, Marie-Luise   1967 Raths, Hermann †
1991 Moebius, Horst   1966 Reismann, Karl †
1990 Pagalies, Günter †   1965 Scheren, Hans-Peter †
1989 Arnold, Josef    1964 Dietermann, Max
1988 Münker, Rainer   1963 Piel, Manfred †
1987 Bungert, Klaus †   1962 Pester, H.-Egon †
1986 Kulins, Fritz   1961 Sommer, Heinz †
1985 Oxenfort, Engelbert   1960 Latz, Jupp †
    1959 Dommes, Heinz †
    1958 Creson, Hubert †